3sat: „Kulturzeit“-Reihe über die vergessenen Pionierinnen des Bauhauses (FOTO)

Werbung
Knockout Spiele mit einem Knockout Angebot bei de.karamba.com

3sat

Mainz (ots) –

ab Montag, 12. November 2018, 19.20 Uhr
Erstausstrahlungen

Das Bauhaus ist die berühmteste Kunstschule der Welt und der
erfolgreichste deutsche Kultur-Exportartikel. 2019 feiert die
Künstlerschmiede ihren 100. Geburtstag. Im Vorfeld wirft Regisseurin
Nico Weber für das 3sat-Kulturmagazin „Kulturzeit“ einen Blick auf
die Vision des Bauhauses. Im Fokus: die Frauen. In drei Beiträgen
nimmt die Reihe „bauhausfrauen: Die vergessenen Pionierinnen einer
Kunstbewegung“ Biografien von Frauen unter die Lupe. „Kulturzeit“
zeigt die Reihe am Montag, 12., Dienstag, 13., und Mittwoch, 14.
November 2018, jeweils um 19.20 Uhr.

Werbung
Finde die neuen Trends für deinen Heim-Computer hier bei Computeruniverse

Lange nicht beachtet und später in Vergessenheit geraten, haben
die Frauen im Bauhaus maßgeblich zur Erfolgsgeschichte der
Kunstschule beigetragen. In den Beiträgen kommen unter anderen die
Direktorin des Bauhaus-Archivs in Berlin Annemarie Jaeggi, Torsten
Blume von der Stiftung Bauhaus in Dessau, der Designer Ben Buschfeld
und die Autorin Ulrike Müller zu Wort.

Die Kultur- und Designhistorikerin Anja Baumhoff war die erste,
die sich wissenschaftlich mit der Genderfrage am Bauhaus
beschäftigte. Der Zeitzeuge und Schauspieler Joost Siedhoff, Kind
einer Bauhaus-Schülerin, erzählt von seiner Mutter und seiner
Kindheit an der Kunstschule, die Schriftstellerin Theresia
Enzensberger von ihrer literarischen Beschäftigung mit dem Thema und
die Pariser Architekturprofessorin Jana Revedin von ihren Recherchen
zu Walter Gropius‘ Frau Ise und ihrer Rolle an der Kunstschule.

Ansprechpartnerin: Jessica Zobel, Telefon: 06131 – 70-16293;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/kulturzeit

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:
Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/6348/4109830

Mehr Nachrichten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.