Die Vanille-Krise / 3sat-Wirtschaftsdoku über das Geschäft mit dem begehrten Gewürz (FOTO)

Werbung
Kleine und große Helfer finden Sie hier.

3sat

Mainz (ots) –

Freitag, 14. Dezember 2018, 21.00 Uhr
Erstausstrahlung

Der Vanille-Markt ist leer gekauft, die Preise explodieren. Und
dieser Preisanstieg hat nicht nur in den Herkunftsländern Folgen. Die
Wirtschaftsdokumentation „makro: Die Vanille-Krise“ von Andreas Ewels
und Norbert Porta blickt hinter die Kulissen des Handels mit der
kostbaren Schote.

Werbung
Finde die neuen Trends für deinen Heim-Computer hier bei Computeruniverse

Noch vor fünf Jahren hat der Hamburger Kaufmann Christoph Hantke
35 Euro pro Kilogramm Vanille bezahlt. Nun liegt der Kilopreis auf
dem internationalen Markt bei bis zu 700 Euro. Seine Vanille bezog
Hantke bisher zu einem Großteil aus Madagaskar. Nun jedoch ist
vernünftige Qualität zu fairen Preisen dort nicht mehr zu bekommen:
Viele Großkonzerne kaufen die Vanilleernte auf, für kleinere Händler
bleibt nichts mehr übrig. Aus diesem Grund sucht Hantke neue Märkte
und reist nach Uganda. Denn dort vermehren sich die Vanille-Farmen
rasant. Das afrikanische Land möchte vom Boom und von den hohen
Preisen profitieren.

Die hohen Preise für Vanille sorgen in manchen Anbauländern auch
für Unruhe: Bauern lynchen Diebe, Diebe töten Bauern. Auf Madagaskar
gibt es zwischen Vanille und Gewalt seit Jahren eine enge Verbindung.
Seit mehr als zehn Jahren dokumentiert der madagassische Reporter
Marino Rajaonina neben der Preisentwicklung auch Gewalttaten, die mit
dem Vanillehandel in Verbindung stehen.

Weitere Informationen sowie ein Artikel zum Thema
„Vanille-Handel“: https://ly.zdf.de/uo3/

Ansprechpartnerin: Marion Leibrecht, Telefon: 06131 – 70-16478;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/makro

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:
Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/6348/4140175

Mehr Nachrichten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.