Die weltweit führenden Stimmen in Fragen Lebensmittelsicherheit bewältigen neue Herausforderungen auf der GFSI-Konferenz

Werbung
Kommen Sie gut durch die Erkältungszeit, hier.

Global Food Safety Initiative

Paris (ots/PRNewswire) –

Die Global Food Safety Initiative (GFSI), ein weltweites Projekt
zur Förderung der Lebensmittelsicherheit und zur Verbesserung des
Verbrauchervertrauens, veranstaltet ihre 18. Jahreskonferenz
(https://www.theconsumergoodsforum.com/events/gfsi-conference) vom
25. bis 28. Februar 2019 in Nizza, Frankreich. Mehr als 1.000 der
einflussreichsten Akteure der globalen Lebensmittelindustrie aus mehr
als 50 Ländern, darunter führende Einzelhändler, Hersteller und
Dienstleister sowie Wissenschaftler, Regulierungsbehörden und
Verbraucherorganisationen, werden anwesend sein. Das Thema der
Konferenz – „Emerging Challenges & The Future of Food Safety“ (Neue
Herausforderungen und die Zukunft der Lebensmittelsicherheit) – gibt
den Teilnehmern die Möglichkeit, Lösungen für die dringendsten neuen
Anliegen voranzutreiben und zu bestimmen, wie die Zukunft der Branche
aussehen soll.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/697527/Global_Food_Safety_
Initiative_Logo.jpg )

Zu den handverlesenen Rednern gehören Führungskräfte wie Emmanuel
Faber, CEO von Danone, der wie folgt kommentierte: „Die
Lebensmittelsicherheit ist eine Grundlage für jedes
Lebensmittelunternehmen. Für Danone, mit der Mission, so vielen
Menschen wie möglich Gesundheit durch Lebensmittel zu bringen, ist
die Lebensmittelsicherheit noch wichtiger. Unsere Mission, einen
gesünderen Konsum zu ermöglichen, wäre sinnlos, wenn sie nicht mit
absolut sicheren Lebensmitteln beginnen würde. Die
GFSI-Jahreskonferenz ist der perfekte Zeitpunkt, um sich mit den
Akteuren der Lebensmittelsicherheit zu treffen, um sich einander
anzunähern, auszutauschen und voneinander zu lernen. Wir fühlen uns
geehrt, die Konferenz wieder in Frankreich willkommen zu heißen, dem
Ort, an dem das GFSI-Projekt initiiert wurde.“

Neue Herausforderungen und die Zukunft der Lebensmittelsicherheit

Das diesjährige Konferenzprogramm wird sich mit bestehenden und
neuen Herausforderungen aus der gesamten Lebensmittelversorgungskette
sowie mit Innovationen und Lösungen für die Lebensmittelsicherheit
der Zukunft befassen. Von hochrangigen Vorträgen bis hin zu
intensiven Diskussionen werden Themen wie Integrität der Lieferkette,
Kompetenzaufbau in Entwicklungsmärkten, Innovationen im Technologie-
und Datenmanagement, kreative Lösungen für das Allergenmanagement,
der sich im Wandel befindende globale Einzelhandelsmarkt und das
beschleunigte Wachstum der Zertifizierung durch Dritte behandelt. Die
Teilnehmer werden lernen, welche notwendigen Schritte von allen
Akteuren der Lebensmittelindustrie unternommen werden müssen, um in
den kommenden Jahren eine kohärente Kultur der Lebensmittelsicherheit
aufzubauen.

Auf der GFSI-Bühne (https://www.theconsumergoodsforum.com/events/g
fsi-conference/speakers) sind renommierte Innovatoren und Akademiker,
Wirtschaftsführer und Behörden, multinationale CEOs und Basisspieler
willkommen. Es ist ein einzigartiges Forum, um von den Vorreitern der
Lebensmittelsicherheit zu lernen, die Fallstudien aus dem wirklichen
Leben – Erfolgsgeschichten und Erfahrungen – mit Gleichgesinnten
teilen und den GFSI-Ansatz der Zusammenarbeit für sichere
Lebensmittel für Verbraucher überall anwenden.

Dirk van de Put, CEO von Mondel?z International, betonte die
Verantwortung der Stakeholder, sich angesichts einer sich schnell
verändernden Gegenwart auf die Zukunft einzustellen. „In einer Zeit
des technologischen Fortschritts, des zunehmenden
Nachhaltigkeitsdrucks und der sich verändernden Konsumdemografie
erlebt die Lebensmittelindustrie einen entscheidenden Wandel. Vor
diesem Hintergrund möchte die GFSI-Konferenz den Branchenführern die
notwendigen Erkenntnisse vermitteln, um immer einen Schritt voraus zu
sein und die größte gemeinsame Diskussion über den Fortschritt der
Lebensmittelsicherheit weltweit zu ermöglichen“.

Förderung der Zusammenarbeit mit mehreren Interessengruppen

Seit der Gründung der GFSI-Konferenz
(https://www.theconsumergoodsforum.com/events/gfsi-conference) im
Jahr 2001 hat die Veranstaltung die Kontakte von Tausenden von
hochrangigen Industriemitgliedern ermöglicht, fortdauernde globale
Gespräche ausgelöst und gleichzeitig eine Brücke über Sektoren und
Regionen geschlagen. Bis zu 80 % der GFSI-Teilnehmer berichten, dass
sie jedes Jahr zur GFSI-Konferenz zurückkehren und nennen dabei
unterschiedliche Gründe, wie die Fülle der Netzwerkmöglichkeiten und
die Präsentation modernster technologischer Innovationen.

Marjolein Raes, Director of Pillar Events beim Consumer Goods
Forum, wies auf die Relevanz der GFSI-Konferenz für Interessengruppen
aus allen Bereichen der Lebensmittelindustrie hin. „Unabhängig davon,
wo in der Lieferkette ein Unternehmen tätig ist, unterstreicht die
Konferenz im Rahmen des integrativen und Open-Source-Ansatzes von
GFSI die Bedeutung aller Beteiligten für die Förderung der
Lebensmittelsicherheit, des Geistes der Zusammenarbeit und das
Streben nach einem positiven, ganzheitlichen Wandel in der gesamten
Branche.“

https://www.theconsumergoodsforum.com/events/gfsi-conference

Pressekontakt:
GFSI@golin.com

Original-Content von: Global Food Safety Initiative, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/128464/4168410

Mehr Nachrichten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.