GlemmRide Slopestyle: Das aufregende Finale

Werbung
Produkte für Schönheit und Pflege finden Sie hier.

Tourismusverband Saalbach Hinterglemm

Saalbach-Hinterglemm (ots) – Dawid Godziek, Emil Johansson und Erik Fedko sind
die Sieger des fünften GlemmRide Slopestyle

Beim zweiten FMB Gold Event der Saison 2019 kamen die weltbesten
Slopestyle-Athleten ins Glemmtal, das an diesem Wochenende zur Welthauptstadt
des Slopestyle wurde.

Der Samstag des GlemmRide Bike Festival presented by BMW im Salzburger Land
stand ganz im Zeichen des Slopestyle. Nach einem spannenden Qualifying zeigten
die zwölf Besten ihre Tricks auf höchstem Level im Finale. Nur wenige Minuten zu
früh rollten die Regenwolken über das Glemmtal, sodass der erste Lauf des
Finales gewertet werden musste. Erik Fedko, Emil Johansson und Dawid Godziek
mussten daher auf ihren zweiten Run verzichten, konnten die Judges aber bereits
im ersten Lauf überzeugen.

Werbung
Beste Klamotten für deinen Sport findest Du bei decathlon.de

Mit einem unglaublichen Twister No Hand, Cash Roll über den Boner Log, Double
Tailwhip am Step Up, Truckdriver am Step Down und einem Double Backflip X-Up am
Rivergap landete der Pole Dawid Godziek verdient auf Platz 1.

Bester Österreicher und Hero of the Weekend ist Peter Kaiser, der sich vom
Pre-Qualifying bis auf Platz 9 im Finale durchkämpfen konnte.

Den Livestream verpasst? Hier
(https://www.saalbach.com/de/events/glemmride/livestream)gibt’s die
Wiederholung.

Weiteres Bildmaterial und Pressemitteilungen zum Festival unter
media.saalbach.com (https://media.saalbach.com/)

Kontakt:
Tourismusverband Saalbach Hinterglemm
Karin Pasterer
Presse und PR
Tel.: +43 6541 6800 115
k.pasterer@saalbach.com
www.saalbach.com

Original-Content von: Tourismusverband Saalbach Hinterglemm, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/53190/4317359

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.