Nordrhein-Westfalen auf digitalem Vormarsch – Autohandelsplattform carmato.de verzeichnet eindeutige Nutzerzahlen (FOTO)

Werbung
Finde dein neues Handy hier.

Carmato GmbH

Bonn (ots) –

Wie shoppt Deutschland heute Autos? Sind die Menschen bereit für
den Online-Autokauf komplett ohne Probefahrten, Mails und Anrufe?
Diese und weitere Fragen stellte sich carmato.de, erste volldigitale
Autohandelsplattform in Deutschland. Dazu nahmen die Experten ihre
Nutzerzahlen genauer unter die Lupe und fanden heraus: Dank
Digitalstrategie und innovativer IT-Gründerkultur nutzen Menschen aus
Nordrhein-Westfalen anscheinend mehr als andere Bundesbürger
zukunftsträchtige Technologien, denn hier sind ganze 21 Prozent aller
carmato-User ansässig. Auch Bayern und Baden-Württemberg machen ihrem
Ruf als Technologie-orientierte Länder alle Ehre und verzeichnen
immerhin noch 14 beziehungsweise 13 Prozent aller Online-Autokäufe.

Digitale Spitzengruppe

Werbung
Günstiger mit Feunden unterwegs, einfach bei blablacar.de

Für Marc Herschbach, CEO von carmato.de, kommt diese Entwicklung
nicht überraschend: „Erst kürzlich wurde die Strategie für das
digitale Nordrhein-Westfalen 2019 vorgestellt, da passen unsere
Nutzerzahlen zu 100 Prozent ins Bild. Nordrhein-Westfalen möchte bis
2025 zum innovativsten und umweltfreundlichsten Industrie- und
Dienstleistungsstandort Europas werden, auch wir von carmato.de
haben uns nicht ohne Grund im rheinischen Bonn niedergelassen.“ Bei
der Betrachtung der Nutzerzahlen in deutschen Großstädten zeichnet
sich dagegen ein leicht verschobenes Bild ab: Hier liegen die Städte
Berlin, Hamburg und Frankfurt in den Nutzerzahlen weit vorn, ein
klares Zeichen dafür, dass ein Autokauf übers Internet noch ein
urbanes Thema ist.

Online-Autokauf keine reine Männersache

Beim Alter der carmato-Nutzer ergeben sich auf den ersten Blick
keine Überraschungen, denn 46 Prozent geben an, zwischen 25 und 44
Jahren alt zu sein. Dennoch zeigt sich hier eine sich verändernde
Altersstruktur von Internetshoppern: 27 Prozent der Kunden sind
nämlich zwischen 45 und 64 Jahre und immerhin noch 10 Prozent sind
über 65 Jahre. „Der Frauenanteil liegt mit 30 Prozent deutlich über
unseren ersten Schätzungen, zeigt aber auch, dass Online-Autokauf und
-verkauf noch ein Männerthema ist“, teilt Marc Herschbach mit.
„Frauen nutzen allerdings häufiger unseren Styleberater und lassen
sich mithilfe dieses Tools zu ihrer Persönlichkeit passende Fahrzeuge
anzeigen. Die Zahlen zeigen uns, dass sich Männer von vornherein
stärker auf ein ganz bestimmtes Modell fokussieren.“

Über carmato.de

Bei carmato.de handelt es sich um die erste vollständig digitale
Autohandelsplattform in Europa für Neu- und Gebrauchtwagen. Händler
und Privatpersonen kaufen und verhandeln ohne zusätzlichen
Zeitaufwand einfach und sicher per Klick. Bedarfsbezogene
Suchoptionen bieten in bester Datenqualität jedem Interessenten eine
gezielte Auswahl an Fahrzeugen. Die Kaufabwicklung erfolgt mit der
Sofortkauf-Option oder einer digitalen Preisverhandlung. Als
Full-Service-Vermittler bietet carmato.de neben einem Vorschlag für
einen sicheren Online-Kaufvertrag weitere optionale Servicedienste
wie eine Reparaturkostenversicherung, einen Gutachter- und
Lieferservice sowie die besten Finanzierungsangebote von 21 Banken.

Pressekontakt:
Borgmeier Public Relations – Sandra Cordes, Petra Kothe – Lange
Straße 112 – 27749 Delmenhorst – Tel: +49-4221-9345-322, -344 – Fax:
+49-4221-152050 – E-Mail: cordes@borgmeier.de, kothe@borgmeier.de

Original-Content von: Carmato GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/132663/4270655

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.