Rheinische Post: Fans überzeugten Neuzugang Thuram von Wechsel zu Gladbach

Werbung
Knockout Spiele mit einem Knockout Angebot bei de.karamba.com

Rheinische Post

Düsseldorf (ots) – Neuzugang Marcus Thuram hat zugegeben, dass die
Fans von Borussia Mönchengladbach eine Rolle bei seinem Wechsel zum
Fußball-Bundesligisten gespielt haben. „Als ich Fotos aus meinem
Urlaub in Miami gepostet habe, haben so viele Borussia-Fans
kommentiert, dass ich nach Gladbach kommen soll. Diese Leute mögen
das jetzt gar nicht glauben, aber wenn man so etwas jeden Tag liest,
macht das etwas mit einem, das beschäftigte mich sehr“, sagte der 22
Jahre alte Sohn des früheren französischen Weltmeisters Lilian Thuram
der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Freitagsausgabe). „Das hat mir
gezeigt, dass Borussia ein großer Klub ist, und dass man mich dort
unbedingt haben will.“

Sein Vater, der 1998 mit Frankreich den WM-Titel gewann, spielte
eine große Rolle für seine Entwicklung zum Profifußballer. „Ich habe
schon als kleiner Junge gelernt, mich einzuschätzen und ehrlich zu
mir selbst zu sein. Das hat mir mein Vater beigebracht, und
vielleicht ist das eines der besten Dinge, die er mich gelehrt hat –
dass man immer in den Spiegel schauen und ehrlich zu sich selbst sein
muss, und sich nicht selbst belügen darf“, sagte Thuram, der für neun
Millionen Euro von EA Guingamp nach Gladbach wechselte.

www.rp-online.de

Werbung
Beste Klamotten für deinen Sport findest Du bei decathlon.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/30621/4344274

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.