SWR1 Live-Krimihörspiel „Tote schlafen leicht“ (FOTO)

Werbung
Neue Musikinstrumente findest du bei Musik Produktiv

SWR – Südwestrundfunk

Stuttgart (ots) –

Live-Hörspiel-Produktion und Sendung am 23. März 2019, 20:15 Uhr
im SWR Funkstudio im Park der Villa Berg Stuttgart / Kooperation von
SWR1 Baden-Württemberg mit den Stuttgarter Kriminächten e.V.

Dieses Hörspiel, das von SWR-Regisseur Günter Maurer konzipiert
wird, ist etwas Besonderes: Denn SWR1 Baden-Württemberg sendet das
Hörspiel live. Schauspieler, Musiker und Geräuschemacher bringen
einen Klassiker aus dem Archiv auf die Bühne. Alles passiert live vor
Publikum.

Werbung
Inspirierend schöne Wohnwelten findest du bei Brigitte Hachenburg

Das humorvolle Hörspiel aus dem Jahr 1985 mit Retro-Gruselfaktor
produziert der SWR anlässlich der „Stuttgarter Kriminächte“ am
Samstag, 23. März um 20.15 Uhr im SWR Funkstudio im Park der Villa
Berg in Stuttgart. Dabei sind Schauspieler Matthias Habich (Dr.
Gideon Fell), SWR1-Moderator Jochen Stöckle (Erzähler), Stefanie
Anhalt (Moderation) und andere prominente Stimmen – ein exklusiv für
diesen Anlass gegründetes SWR1-Ensemble. Die Stuttgarter Kriminächte
sind seit neun Jahren eine feste Größe im lokalen Kulturkalender. Der
gleichnamige Verein macht an ungewöhnlichen Orten – vom Krematorium
bis zur S21-Baustelle – Kriminalgeschichten auf unterhaltsame Weise
erlebbar.

„Tote schlafen leicht“ Eines vorweg: Der Gärtner kommt als Mörder
diesmal nicht in Frage. Alle anderen Mutmaßungen den Täter betreffend
sind völlig offen, als der Meisterdetektiv Dr. Gideon Fell anfängt,
in einem besonders mysteriösen Fall zu ermitteln. Ein nächtlicher
Anruf aus dem Reich der Toten steht im Mittelpunkt der
Kriminalgeschichte „Tote schlafen leicht“ von John Dickson Carr.
Darin versucht eine treulos verlassene und früh verstorbene
Frau ihren einstigen Liebhaber ins Grab zu holen.

John Dickson Carr (30.11.1906 – 27.02.1977) gilt als einer der
besten amerikanischen Schriftsteller des klassischen Kriminalromans.
Er ist der geistige Vater des wohlbeleibten Meisterdetektivs Dr.
Gideon Fell und Experte für unmöglich scheinende Mordfälle hinter
verschlossenen Türen. Gemeinsam mit Adrian Conan Doyle, einem Neffen
des bekannten Sherlock-Holmes Erfinders, verfasste er zwölf neue
Fälle des Ermittlers aus der Baker Street. Diese waren alle
inspiriert von Anspielungen auf nicht erzählte Kriminalfälle des
britischen Meisterdetektivs. Das SWR1-Ensemble: Besetzung des SWR1
Live-Krimihörspiels „Tote schlafen leicht“:

Dr. Gideon Fell: Matthias Habich

Hoskins: Magnus Rook Frida-Haushälterin: Frederike Wiechmann
Pfarrerin: Julia Reuter George Pendleton: Volker Risch Pamela
Bennet: Susanne Teil Mrs. Tancred: Elisabeth Findeis Wilmot:
Max-Walter Weise Inspector Hedley: Andreas Klaue Taxifahrerin: Julia
Reuter Telefonistin: Stefanie Anhalt

Erzähler: Jochen Stöckle
Moderation: Stefanie Anhalt

Bearbeitung / Regie: Günter Maurer
Musik: Klaus-Peter Schöpfer und Conny Schock
Geräusche: Dominik Eisele, Julia Reuter, Magnus Rook, Max-Walter
Weise, Frederike Wiechmann

SWR1 Live-Krimihörspiel-Produktion „Tote schlafen leicht“, am 23.
März 2019 um 20:15 Uhr in SWR1 Baden-Württemberg

Eine Veranstaltung von SWR1 Baden-Württemberg in Kooperation mit
dem Verein Stuttgarter Kriminächte e.V.

Weitere Informationen unter SWR1.de/bw

Pressekontakt: Sandra Christ, Tel 0711 929 11038,
sandra.christ@swr.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/7169/4222785

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.