The Consumer Goods Forum führt 5. jährliche Umfrage zu Gesundheit & Wellness durch

Werbung
Jeden Morgen einen leckeren Kaffee von Tassimo

The Consumer Goods Forum

Paris (ots/PRNewswire) –

FMCG-Mitglieder berichten über Fortschritt bei weltweiter Stärkung
einer gesünderen Lebensweise unter Konsumenten

The Consumer Goods Forum freut sich darüber, den Beginn der
Umfrage zu Gesundheit & Wellness 2018 (Health & Wellness Survey)
bekanntzugeben. Die jährlich stattfindende Umfrage ist ein wichtiger
Bestandteil im Fünfjahresplan der Health & Wellness-Initiative. Sie
ist eine bedeutende Plattform, damit FMCG-Unternehmen ihre positiven
Initiativen herausstellen und darüber berichten können, wie sie der
wachsenden Verbrauchernachfrage nach Produkten und Dienstleistungen
begegnen, die ein erfüllteres, gesünderes, längeres und glücklicheres
Leben unterstützen. Der Fünfjahresplan nähert sich seinem Ende, und
Konsumgüterunternehmen haben erneut die Gelegenheit, ihre
Anstrengungen zur Stärkung von Verbrauchern auf der ganzen Welt in
den Mittelpunkt zu rücken. Die Umfrage wird gemeinsam mit Deloitte
entwickelt.

Werbung
Feinste Spezialitäten finden Sie bei gustini.de

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/556222/The_Consumer_Goods_F
orum_Logo.jpg )

Das CGF bittet alle Einzelhändler und Produzenten im
Konsumgütermarkt um die Teilnahme und Beantwortung der Fragen, die
für ihren jeweiligen Geschäftsbereich relevant sind.
Dienstleistungsunternehmen werden zudem nachdrücklich aufgefordert,
Fragen in Zusammenhang mit der Gesundheit und dem Wohlbefinden der
Mitarbeiter zu beantworten. Das Health & Wellness-Team ist weiterhin
ansprechbar, falls Teilnehmer irgendwelche Fragen haben oder Hilfe
bei der Beantwortung der Fragen benötigen
(hw@theconsumergoodsforum.com ).

In den zurückliegenden Jahren zeigte sich in der jährlichen
Umfrage der ermutigende Fortschritt, den die Industrie gemacht hat:

– In den letzten zwei Jahren wurde die Rezeptur von 200.000 Produkten
geändert, um den Gehalt von Zutaten wie Zucker, Salz und Parabenen
zu reduzieren
– Im letzten Jahr erklärten 85 % der Konsumgüterunternehmen, dass sie
Partnerschaften mit gesellschaftlichen Interessenvertretern
eingegangen sind
– 2017 haben mehr als 1,6 Million Mitarbeiter an Gesundheits- und
Wellnessprogrammen teilgenommen
– Ebenfalls 2017 erklärten 58 %, dass sie sich an Tafeln beteiligt
haben; dabei wurden 180 Millionen Essen verteilt und mehr als
77.400 Tonnen Lebensmittel gespendet.

Die Ergebnisse haben aber auch offenbart, dass noch viel zu tun
ist, insbesondere bei der Umsetzung der von CGF formulierten „Health
& Wellness Resolutions and Commitments“. Das CGF ist überzeugt, dass
es im eigenen Interesse der Industrie ist, an der Umfrage
teilzunehmen, um die Entwicklung der Konsumgüterbranche großflächig
zu beleuchten. Ein klares Bild der Industrie entsteht nur dann, wenn
der kollektive Fortschritt bekannt ist. Dies fördert eine gesündere
Ernährung und Lebensweise.

Falls Ihr Unternehmen öffentlich dafür anerkannt werden will, dass
es Teil der Lösung ist, beantworten Sie die einfache Umfrage vor der
Frist im September 2018.

Die Ergebnisse aus dem letzten Jahr werden im Ergebnisvideo zum
Fortschrittsbericht (https://youtu.be/e-lshwmmaBo) vorgestellt, das
mit freundlicher Unterstützung durch Deloitte produziert wurde.

Weitere Informationen zu The Consumer Goods Forum finden Sie
unter: http://www.theconsumergoodsforum.com.

Pressekontakt:
Sharon Bligh
Director
Health & Wellness
The Consumer Goods Forum: s.bligh@theconsumergoodsforum.com

Lee Green
Director
Communications
The Consumer Goods Forum: l.green@theconsumergoodsforum.com
(+33)1-82-00-95-70

Original-Content von: The Consumer Goods Forum, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/82429/4017005

Mehr Nachrichten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.