TimeRide VR und myticket starten Zeitreise: Virtual Reality macht einen Besuch im Dresden der Barockzeit möglich

Werbung
Pflegen Sie ihren Körper mit natürlichen Produkten hier.

myticket

Dresden (ots) – TimeRide VR ist jetzt auch in Dresden: Das
Erfolgskonzept aus Köln gibt es nun auch für die prägende Dresdner
Barockepoche.

Seit dem 30.11.2018 laufen auch in Dresden die Uhren nicht mehr
ausschließlich linear. Mit Unterstützung einer Virtual Reality Brille
(VR) ist es Besuchern möglich, die Elbstadt vor 300 Jahren zu
erleben.

Anders als bei bloßer Betrachtung von Bildern aus dieser Zeit
lässt moderne Technik die Grenzen zwischen dem Ansehen und dem
Erleben verschwinden, so dass Teilnehmer tatsächlich in die Welt der
Vergangenheit um das Jahr 1719 eintauchen können.

Werbung
Top Marken um die Kultur im Heim-Kino zu erleben finden Sie bei quelle.de

In einer geführten Tour erfährt der Gast an insgesamt drei
Stationen mehr zum Leben im Barock. Im Spiegelkabinett schlüpft er
dank Augmented Reality in die Rolle unterschiedlicher barocker
Figuren. Im Lichtspielhof werden spannende Eindrücke aus
Alltagsszenen am Hof in kurzen Filmsequenzen präsentiert. Bei der
dritten Station, der Virtual Reality Experience, begibt der Besucher
sich komplett in die 300 Jahre zurückliegende Epoche. Durch den
virtuellen Nachbau von Gebäuden, Straßenzügen und Stadtbewohnern,
wird eine täuschend realistische Illusion geschaffen. Ein Erlebnis,
das in Erinnerung bleibt.

Obwohl eine Virtual Reality Tour für das Dresdener Publikum etwas
völlig Neues darstellt, war der Starterfolg mit den hohen Besucher-
und Anfragezahlen bereits zu Beginn doch in gewisser Weise
voraussehbar. „Wir haben viel Wissen aus Köln mitgebracht“, so Jonas
Rothe, Geschäftsführer der TimeRide GmbH. „In neun Monaten
Produktionszeit, die insbesondere die historische Recherche sowie die
konzeptionelle und technische Umsetzung der Ausstellung beinhaltet,
haben wir ein spannendes und abwechslungsreiches Erlebnis für
Einheimische und Touristen geschaffen. Mit viel Liebe zum Detail
konnten so, wie in Köln auch, allein 3.000 Personen virtuell zum
Leben erweckt werden.“

Das Feedback ist in beiden Städten entsprechend gut. Moritz
Schwenkow, Vorstand des exklusiven Ticketpartners myticket.de, kann
das direkt aus den Verkaufszahlen ableiten: „Alleine TimeRide VR Köln
wurde seit Eröffnung im Oktober 2017 mehr als 130.000 mal gebucht –
das sind beeindruckende Zahlen. Für eine Stadt wie Dresden mit den
vielen Highlights, die eine historische Tour für den Besucher
bereithält, erwarten wir eine sehr ähnliche Resonanz.“

Tickets für TimeRide VR können für beide Standorte über die
offizielle Website und auf myticket.de gekauft werden. Ebenso können
Besucher Eintrittskarten direkt vor Ort erwerben.

TimeRide VR Dresden: https://timeride.de/dresden/ TimeRide VR
Köln: https://timeride.de/koeln/

Pressekontakt:
Aurette Liese

mytic myticket AG
Johannisbollwerk 20
20459 Hamburg
Deutschland
Tel.: +49 (0)40 – 41 33 018 – 52
E-Mail: a.liese@myticket.de
Web: www.myticket.de

Original-Content von: myticket, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/131232/4162338

Mehr Nachrichten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.