Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier übernimmt die Patenschaft für die EM der Berufe 2020 in Österreich – ANHÄNGE

Werbung
Entdecke viele Marken zu fairen Preisen hier.

EuroSkills 2020 GmbH

Graz (ots) – Die Veranstalter der Europameisterschaft der Berufe, EuroSkills
2020, und der neu gewonnene Pate des Mega-Events präsentierten die Kampagne bis
zur EM im September 2020 in Österreich

Sie sind jung, erfolgreich, zielgerichtet. Ihre große Stärke? Ihr fachliches
Können! Perfektioniert durch jede Menge harte Arbeit, viel Geduld und natürlich
Talent, gekrönt mit goldenen Medaillen von EuroSkills und WorldSkills.
Gestatten, das sind die ersten EuroSkills-2020-Heroes, die als offizielle
österreichische Botschafter der Berufseuropameisterschaft in alle
Himmelsrichtungen entsandt werden: Ihre Mission? Den einzigartigen Geist der
„Skills“ zu verbreiten und immer mehr junge Leute mit dieser grenzenlosen
Begeisterung für ihre Berufe anzustecken. Auf ihrem Weg sind sie aber nicht
alleine. Kein Geringerer als der Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier übernimmt
die Patenschaft für die EM der Berufe, die von 16. bis 20. September 2020 auf
dem Gelände des Messe Congress Graz und in der Stadthalle stattfinden wird. Die
HEROskills2020-Kampagne (www.heroskills2020.at) wurde heute im Vorfeld des
großen Konzertes in seiner Heimatstadt von Andreas Gabalier im Rahmen einer
Pressekonferenz im Messe Congress Graz enthüllt.

„Es ist mir ein persönliches Anliegen, EuroSkills 2020 in meiner Heimat zu
unterstützen. Jeder, der ein Handwerk ergreift und seinen Beruf mit Leidenschaft
ausübt und Spitzenleistungen bei Bewerben wie diesen abliefern, ist ein Held für
mich. Vor allem in Zeiten eines Fachkräftemangels kann man das nicht oft genug
betonen. Mit einem Event wie EuroSkills können Handwerksberufe ihr staubiges
Image ablegen und in eine moderne, aber trotzdem traditionsbewusste Zukunft
geführt werden“, erklärt der „Volks-Rock-’n‘-Roller“.

Werbung
Top Marken um die Kultur im Heim-Kino zu erleben finden Sie bei quelle.de

Über die Unterstützung von Andreas Gabalier, der derzeit auf großer Hallen-Tour
durch Deutschland, Österreich und die Schweiz ist, freut sich auch Josef Herk,
Aufsichtsratsvorsitzender der EuroSkills 2020 GmbH: „Die Tatsache, dass sich ein
so bekanntes Gesicht für die Handwerksberufe und unsere jungen Talente einsetzt,
ist ein Zeichen dafür, wie bedeutend die Botschaft der Skills ist. Nämlich dass
jeder, der seinen Beruf mit Leidenschaft ausübt und seine Bestleistungen abruft,
zu einem echten Helden werden kann. Und genau diese engagierten und ehrgeizigen
jungen Fachkräfte sind das Fundament einer erfolgreichen, wirtschaftlichen
Zukunft“, verkündet Herk.

Mit den ersten Heroes konnten echte vergoldete Berufshelden als Botschafter der
rot-weiß-roten Erstauflage von EuroSkills gewonnen werden. Sie standen allesamt
selbst am obersten Stockerl bei einem Euro- oder WorldSkills-Bewerb und zählen
weltweit zu den Erfolgreichsten ihres jeweiligen Fachs. Die ersten EuroSkills
2020 Heroes sind:

– Birgit Haberschrick: Europameisterin Floristik 2014
– Lisa Janisch: Europameisterin Maler und Beschichtungstechniker 2016
– Fabian Gwiggner: Europameister Grafik Design 2016
– Manfred Zink: Weltmeister Möbeltischler 2015
– Melanie Seidl: Europameisterin Steinmetz 2012

Was EuroSkills so besonders macht? „Man muss das so sehen: Man arbeitet
teilweise nicht nur monatelang, sondern ganze Jahre auf diesen einen Moment hin.
Und dann muss einfach alles klappen, jeder Handgriff, jede einzelne Entscheidung
muss sitzen, ob beim Tischler, Steinmetz oder Grafiker“, erinnern sich die
Helden. „Jedes Mal kommen die Gefühle von damals wieder hoch. Dieser Moment,
wenn die letzten Sekunden der Wettbewerbszeit verstreichen und endlich der Jubel
losbricht. Den vergisst man nie“, erinnert sich Birgit Haberschrick,
Europameisterin der Floristen 2014. Jeder der Heroes hat den Weg zur Spitze
bestritten. Dass das vereint, war schon in ihren ersten Tagen als
„Heldenmannschaft“ spürbar.

In den nächsten zwei Jahren werden nach und nach junge Meister ihres Faches nun
durch die Lande ziehen und genau diesen einzigartigen Geist, der den Wettbewerb
so unvergleichlich macht, als EuroSkills 2020 Botschafter verbreiten. „Wer sein
Handwerk perfektioniert und mit viel Leidenschaft und Herz an seinen Beruf
herangeht, kann es auch zu Gold schaffen“, verrät Manfred Zink seine wichtigste
Botschaft an die jungen Fachkräfte von heute.

Die ersten Termine haben die Heroes bereits absolviert. Gemeinsam drückten sie
heuer bei EuroSkills in Budapest dem Team Austria in den Wettkämpfen die Daumen,
beim Dreh des neuen Imagefilms für EuroSkills 2020 erkundeten sie bereits die
Grazer Hauptstadt. In Zukunft wird man sie bei offiziellen Terminen ebenso
antreffen wie in Berufsschulen und Ausbildungsstätten, wo der „Heldennachwuchs“
ihre Vorbilder um Rat und Erfahrungsberichte bitten kann. Und auch in der
digitalen Welt sind sie als Botschafter am Start. Wer den Heroes auf der neuen
„WE ARE SKILLS“-App, auf Facebook oder Instagram folgt, verpasst garantiert
keine der spannenden Neuigkeiten rund um EuroSkills 2020.

Und die Vorbereitungen auf EuroSkills 2020? Die laufen weiter auf Hochtouren,
wie die zwei Geschäftsführer Harald del Negro und Angelika Ledineg berichten:
„Es sind zwar noch 21 Monate bis zum Event, aber diese werden sehr schnell
vergehen. Gemeinsam mit unserem schlagkräftigen Team sorgen wir dafür, dass die
Weichen weiterhin auf Erfolgskurs gestellt bleiben. Sämtliche Erfahrungen von
über 50 Workshop-Managern aus Österreich, die bei EuroSkills 2018 in Budapest
und den österreichischen Staatsmeisterschaften Austrian Skills zum Einsatz
kamen, werden nun evaluiert. Um die rund 45 Berufe auf dem gesamten Messeareal
des Messe Congress Graz unterzubringen, bedarf es einer sorgfältigen Planung und
Logistik. Dabei gilt es, über 5.000 einzelne Artikel in unterschiedlichster
Stückzahl am „Tag x“ für über 500 Teilnehmer in den jeweiligen Berufen
bereitzustellen. Dafür benötigt es aber auch die besondere Unterstützung vieler
Sponsoren und Partner – nur so kann EuroSkills 2020 zum größten Erfolg der
Skills-Geschichte werden.“ Die Steiermark mit der Landeshauptstadt Graz ist
damit nämlich längst nicht mehr nur das grüne Herz Österreichs. Es ist das laut
pulsierende Herz der ganzen Skills-Welt.

FACTS

EuroSkills – ein Event mit Strahlkraft

EuroSkills ist ein europäischer Berufswettbewerb, der alle zwei Jahre
ausgetragen wird. Herzstück der Berufseuropameisterschaft ist der berufliche
Wettbewerb, in dem Jugendliche aus ganz Europa, aus unterschiedlichsten
Berufsbildungssystemen, in einem dreitägigen Wettkampf ihr fachliches Können in
rund 45 Berufen unter Beweis stellen. 2020 findet EuroSkills erstmals in
Österreich, mit dem Austragungsort Graz, statt. Es ist der Anspruch der
EuroSkills 2020 GmbH, die Berufseuropameisterschaft als einmalige Chance zu
nutzen, um nachhaltig zu gestalten, zu verändern und dafür zu sorgen, dass die
Teilnehmer, Unternehmer und Besucher die positive Energie und den europäischen
Skills-Gedanken auch nach 2020 in ihren Herzen weitertragen.

Zahlen, Daten und Fakten rund um EuroSkills

Ziele:

– Spotlight auf bestens ausgebildete Fachkräfte
– Internationale Bühne für Unternehmen
– Ausbildungssysteme im Vergleich

Facts:

– Rund 600 Teilnehmer
– Rund 28 Mitgliedsländer
– Rund 40-45 Berufe in den Bereichen Industrie, Handwerk und Dienstleistung
– Rund 1.500 Betreuer
– Bis zu 100.000 Besucher

Sechs Berufskategorien:

– Haus- und Bautechnik
– Fertigungstechnik
– Informations- und Kommunikationstechnik
– Kreative Kunst und Modetechnologie
– Soziale Dienstleistungen
– Transport und Logistik Videolink:

Kontakt:
Angelika Ledineg
Geschäftsführung
—————————
EuroSkills 2020 GmbH
Körblergasse 111 – 113
A-8010 GRAZ
T +43/316/601-660
Mobile +43/664 81 79 387
angelika.ledineg@euroskills2020.at
www.euroskills2020.at

Original-Content von: EuroSkills 2020 GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/133019/4131701

Mehr Nachrichten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.