Xi’an richtet zweites Landwirtschaftsfestival zur Förderung der Agrarentwicklung Chinas aus

Werbung
Knockout Spiele mit einem Knockout Angebot bei de.karamba.com

Xi’an Farmers Festival

Xi’an, China (ots/PRNewswire) – Die in der chinesischen Provinz
Shaanxi gelegene Stadt Xi’an richtete das zweite Xi’an Farmers‘
Festival („das Festival“) aus, um die landwirtschaftlichen
Innovationen und Entwicklungen der Region zu fördern. Im Rahmen
dessen werden die landwirtschaftliche Ernte der Stadt sowie ihr
verfügbares Pro-Kopf-Einkommen gefeiert, das zum 15. Jahr in Folge
einen Wachstum verbuchen konnte. Die Veranstaltung brachte Experten
und Fachleute für die Agrarentwicklung Chinas zusammen, die gemeinsam
diskutierten und Ansichten bezüglich Strategien zur Wiederbelebung
der Landwirtschaft, zur Auslegung unternehmenspolitischer Grundsätze,
zu Implementierungsansätzen und regionalen Praktiken austauschten.

Zusätzlich umfasst das Festival mehrere Workshops und Seminare wie
landwirtschaftliche Foren, Agrartechnik-Roadshows sowie
Präsentationen zu hochwertigen Agrarprodukten. Tourismus gilt als
weiteres Highlight. Dorftourismus-Routen werden vorgestellt,
Boutique-Hostels präsentiert und Fotografieausstellungen rund um die
Region zugänglich gemacht.

Darüber hinaus organisieren die Gemeinden und Bezirke um Xi’an
Veranstaltungen wie Gongtrommel-Darbietungen, Gesangswettbewerbe,
Kochwettstreite für Köche sowie Ausstellungen dorfkünstlerischer
Malereien und Scherenschnitte, um die aktuellen landwirtschaftlichen
und kulturellen Entwicklungsprozesse der Region zu demonstrieren.
Hochwertige Produkte aus den Bereichen Landwirtschaft und Tourismus
werden aus einer Auswahl von Agrarprodukten und Sightseeing-Tours mit
Preisen ausgezeichnet.

Werbung
Inspirierend schöne Wohnwelten findest du bei Brigitte Hachenburg

Das Festival ist Teil einer Entwicklungsinitiative der Stadt, um
das wirtschaftliche Wachstum landwirtschaftlicher Regionen durch die
Unterstützung der Agrarkultur Chinas zu beschleunigen und gilt als
innovatives Modell urban-ruraler Integration, das noch vor 2050 bei
der Errichtung eines modernen Dorfes mit florierenden
Agrarindustrien, einer nachhaltigen Ökologie sowie effektiven
Verwaltungssystemen in Xi’an helfen soll.

In der Absicht, sich der „drei landwirtschaftlichen Anliegen“ der
Region anzunehmen – Kapazitätenaufbau für Landwirte, Wiederbelebung
landwirtschaftlicher Gemeinden sowie Markenentwicklung für agrare
Sonderkulturen – widmet Xi’an sich durch Agrareformen der regionalen
Armutsbekämpfung. 2018 errichtete Xi’an 496 Bauerngenossenschaften
und über 400 Agraranlagen. Zusätzlich konnten die ländlichen
Regionen eine Besucherzahl von 26,5 Millionen Touristen verbuchen.
Mit Blick in die Zukunft strahlen Xi’ans ländliche Regionen eine nie
zuvor dagewesene Vitalität aus. Sie befinden sich auf neuem Niveau
und arbeiten voller Enthusiasmus an einer neuen Agrarkultur.

Informationen zum Xi’an Farmers Festival

Das Xi’an Farmers Festival wurde 2017 gegründet, um das Augenmerk
auf Chinas „drei landwirtschaftliche Anliegen“ zu lenken und um Xi’an
zum Vorreiter für die Entwicklung der Landwirtschaft und des
ländlichen Raumes werden zu lassen.

Foto –
https://mma.prnewswire.com/media/834766/XIAN_farmers_festival.jpg

Pressekontakt:
Weifeng Jiang
649858560@qq.com
+86 189 9110 5999

Original-Content von: Xi’an Farmers Festival, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/129989/4216941

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.